cesky deutsch english español русский 中國

Strategisches Gewerbegebiet Joseph

« zurückLogo
BasisinformationenTyp: Industriale Zone
Name: Strategisches Gewerbegebiet Joseph
Anschrift: Havraň 139, 434 01 Most
Bezirk: Most
Lokalität Nummer: MO009

Infrastruktur1 Wasser
1 Niederspannungs -Strom
1 Hochspannungs -Strom
1 Kanalisation
1 Gasverteilung
1 Datennetz
1 Brauchwasser
0 Wasserweg

SpezifikationDie am besten geeignete Art und Weise erwartet die mögliche Verwendung: In das Gewerbegebiet können unternehmerische Vorhaben platziert werden – störende und nichtstörende Produktion und Dienstleistungen.

Erweiterungsoption



Begrenzungen und Einschränkungen Home (Eco-Last etc.)



Weitere Informationen

QUALITÄTSGERECHTE TECHNISCHE INFRASTRUKTUR

Die Strategische Industriezone Joseph verfügt über eine qualitätsmäßige Infrastruktur, die den anspruchsvollsten Projekten hinsichtlich der Kapazität der Netze genügt. Standardisiert sind das Stromangebot und auch die modernste Lösung des Abwassers aus der Zone mit der Wasserdrainage. Die Kapazität der Wasserdrainage wird auf 4500 EO erhöht.

Strom: 70 MW/22 kV
Gas: VTL Gas DN 200 incl. Gasstation 6000 m3/St. Eine mögliche Erhöhung durch die Gasstation je nach Bedarf des Investors bis 20 000 m3/St.
Trinkwasser: DN 225 incl. Pumpanlage und ein Wasserturm mit 200 m3 mit durchschnittlicher Abnahme 21,6 m3/St.
Gebrauchtwasser: 104,2 m3/St. Eine mögliche Erhöhung der Kapazität bis 252 m3/St.
Abwasser: DN 300 incl. eine biologische Kläranlage mit der Leistung 160 m3/pro Tag. Im Verlauf des Jahres 2012 wurde die Kapazität auf 4500 EO erhöht.
Regenwasser: DN 1200, 800, 500
Optischer Telekommunikationsanschluss

 

VERFÜGBARE, BILLIGE UND QUALIFIZIERTE ARBEITSKRÄFTE

Die Stadt Most hat langjährig die höchste Arbeitslosigkeit in der Tschechischen Republik, deshalb entstehen den Moster Arbeitsgebern keine Probleme, neue Arbeitnehmer zu gewinnen. Nach Meinung der im strategischen Gewerbegebiet gegenwärtig arbeitenden Investoren sind die Moster Mitarbeiter loyal und es gibt keine Probleme mit der Fluktuation. 

Die Region Most hat eine reiche industrielle Tradition. Der wichtigste Industriezweig in dieser Region ist die Energiewirtschaft – Kohleförderung, wichtig sind auch die chemische Industrie und weiter auch der Maschinenbau. In der strategischen Industriezone „Joseph“ konzentrieren sich die ansässigen Gesellschaften auf die Autoindustrie– sie produzieren Bestandteile und Ersatzteile für Autos oder Baumaschinen (Nemak Czech Republik s r.o., STARCAM s r.o., RAI Most s r.o., AFSI Europe s r.o.).

DIE GÜNSTIGSTEN BEDINGUNGEN FÜR INVESTITIONSANREIZE UND FÖRDERUNGEN

Die Zone „Joseph“ liegt in einer der 8 Regionen der Tschechischen Republik, die am meisten von Arbeitslosigkeit betroffen sind (siehe Karte der am meisten von Arbeitslosigkeit betroffen Regionen, Region A) und das bedeutet, eine gebündelte Unterstützung vom Staat. Investition gerade in die Zone „Joseph“ ermöglicht den Investoren, die günstigsten Bedingungen beim Erwerb der Investitionsanreize und Förderungen aus dem Strukturfonds zu nutzen.

Z.B. ein Investor aus der Verarbeiteten Industrie oder aus dem Zentrum der strategischen Dienstleistungen kann eine materielle Unterstützung für Schaffung neuer Arbeitsplätze oder für Qualifizierung und Umschulung bekommen. In beiden Fällen gehört die Region Most zu den Regionen mit der höchsten Förderung. Für den Erwerb von Investitionsanreizen ist in der Region Most die niedrigste Grenze der Investition, die niedrigste Grenze des Eigenanteiles und auch die wenigsten Prozente zur Investitionspflicht in Maschinen bezüglich der Gesamthöhe der Investition.

Das Management der Zone „Joseph“ ist bereit, für die Investoren eine komplette Unterstützung beim Aussuchen und bei der folgenden Sicherstellung der Förderungen, Grants und Anreize zu vermitteln.

 

GÜNSTIGSTE LAGE DES GEWERBEGEBIETES, VERKEHRSVERBINDUNGEN

Die Zone „Joseph“ hat eine strategische Lage in der Nähe der Grenze zur BRD. Nicht weit davon ist die Hauptstadt Prag. Sie befindet in unmittelbarer Nähe der Europastraße.

Tschechische Republik
Bezirk Ústecký kraj (836 200 Einwohner)
Stadt Most (67 500 Einwohner)
 
Die Industriezone liegt an der Straße erster Kategorie I/127 Most – Žatec – Plzeň
Schnellstraße R7 Prag – Chomutov – Hora Sv. Šebestiána Reitzenhain (BRD) 4 km
Europastraße E 442 Karlovy Vary - Most – Ústí nad Labem 8 km
Autobahn D8 Prag – Dresden (25 km) – Lovosice
 
Bahnhof 10 km
Öffentlicher Binnenflughafen Most - 10 km
Internationaler Flughafen Prag - 73 km
Flughafen mit internationalem Statut -9 km von der Zone – Pesvice
 
BRD-Grenze - 30 km
Hauptstadt Prag - 82 km

GÜNSTIGER GRUNDSTÜCKSPREIS

Der Grundstückspreis ist bezüglich der technischen Infrastruktur und weiterer Dienstleistungen günstig – 370 Kronen/m2.
Weiterhin ermöglicht die Stadt dem Investor eine Preisermäßigung, falls er die Bedingungen erfüllt, bis 100% der für die Miete gezahlten Summe der Grundstücke, die der Investor vor Abschluss des Kaufvertrags zahlt bis zur Zeit der Bauabnahme.

 

 

 

 



Fotogalerie

PZ-Joseph-NOVEMBER_2D_Eng_v1.1-Sit-000.pdf  (430.26 kB)
PZ_Joseph.pdf  (447.55 kB)
PZ_Joseph_DE.pdf  (340.5 kB)

RegionOkres

Verkehrsanbindung40 km von der Grenze
5 km von der Autobahn
0 km Straße die erste Klasse
0 km von der Bushaltestelle
12 km vom Bahnhof
10 km vom Flughafen

InhaberInhaber: Statutární město Most
Kontakt: Bc. Tomáš Fiala +420 476 448 560, +420 734 393 573
Mail:

GPS50.4238666667, 13.5884416
GPS
Karten öffnen ►

KatasterkartenKN
Katastralkarten öffnen ►

 Invest UK > Strategisches Gewerbegebiet Joseph | Angaben, Zonen

© 2019 Insion

Angaben Export